Suche
  • Leonard Schmidt

M26 Pershing "Der Tiger Bändiger"

Aktualisiert: Juni 17




„Der Panzer, welcher es mit dem Tiger aufnehmen sollte“


Er war der schwerste Panzer, den das US-Heer im Zweiten Weltkrieg einsetzte. Er wurde nach dem General John J. Pershing benannt, dem Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte in Europa im Ersten Weltkrieg. Mit seinen Maßen war der Panzer eine beeindruckende Erscheinung auf dem Schlachtfeld: Länge 8,79m, Breite 3,51m, Höhe 2,78m. Außerdem brachte er das stolze Gewicht von 41,8 Tonnen auf die Waage. Seine Besatzung bestand aus 5 Mann.


Er wurde entwickelt, um es mit den schweren Panzern der Deutschen Wehrmacht wie dem Tiger I und dem Tiger II („Königstiger“) aufnehmen zu können. Deshalb lag der Fokus auf einer guten Panzerung und einer überwältigenden Feuerkraft dank eines 90-mm Geschützes.





Unter den US-Soldaten wurde der Pershing zum Mythos nach der legendären„Schlacht um Köln“ im März 1945. Hier konnten acht Pershings ihre Kampfkraft unter Beweis stellen. Allein dem Frührungspanzer gelang es in den ersten zwei Tagen drei Tiger I, drei Panther und vier Panzer VI der Wehrmacht auszuschalten. Damit wurde er zum erfolgreichsten Panzer der Einheit. Seine starke Panzerung steckte mehrere Treffer weg.


So erhielt der Pershing auch seinen Spitznamen „Tiger-Tamer“ (Tigerbändiger)."

RECHTLICH

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Discord_Banner.jpg
LD_logo_light.jpg

ALL RIGHTS RESERVED © 2020 BY: LINKED DIMENSIONS